Home

Willkommen auf den Seiten der
SANTEC FUCHS Sanierungstechnologie GmbH

Die SANTEC FUCHS GmbH ist ein unabhängiges Gutachter- und Planungsbüro mit 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Baugrund, Straßenbau, Altlastensanierung, und Revitalisierung von Industriestandorten.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Bereich des Regenwassermanagents: Die Dimensionierung von Versickerungs-/ Verrieselungs- und Regenwasserrückhaltebauwerken.

Als Bindeglied zwischen dem Bauherrn / Investor und den Behörden ist es unsere Aufgabe, wirtschaftliche und gesetzeskonforme Lösungen anzubieten. Wir vereinen bewährte Konzepte mit innovativen Ideen zur Optimierung von Wirtschaftlichkeit und Leistungsfähigkeit.

Die hieraus resultierende Qualität wird von unseren Auftraggebern sehr geschätzt.

Vertrauen Sie bei Ihren Projekten auf die
SANTEC FUCHS GmbH.

Fragen Sie uns einfach!




Es war viel los in 2013-2014: Gebäuderückbau,
Baugrund, Regenwassermanagement und viel Planung

Die SANTEC Fuchs GmbH war 2013-2014 in unterschiedlichsten Bereichen tätig: Mehrere Rahmenverträge (Grundwassersanierung, Bodenuntersuchungen im Straßen-/Kanalbau), Industrierückbau und Flächenrecycling sowie Bodenuntersuchungen im Rahmen von BPlan-Verfahren und und und...














...weiterhin die Dimensionierung und Bauüberwachung von Sickeranlagen








sowie die Erstellung eines Schadstoffkatasters und Fachbauleitung im Rahmen eines Krankenhausumbaus.










Studenten@SANTEC Fuchs: Auch 2013 wieder!

Aufgrund der großen positiven Resonanz im Vorjahr wurde auch 2013 Studenten einen Einblick in die Arbeitsfelder der SANTEC Fuchs GmbH gewährt.











Studenten@SANTEC Fuchs: Studenten informieren sich über das Leistungsspektrum in einem modernen Gutachterbüro.
Im Juni 2012 fand zum ersten Mal Studenten@Santec Fuchs statt: Studenten erhalten hierbei frühzeitig im Studium einen Einblick in die möglichen Arbeitsfelder eines Gutachter- und Planungsbüros: Altlastenerkundung- und Sanierung, Baugrund, Gebäuderückbau, Regenwassermanagement bis hin zum Sicherheits- und Gesundheitsschutz gehören zum Leistungsspektrum.


Der Schwerpunkt lag beim Besuch der 25 Geographiestudenten (Bsc und Msc) auf dem Bereich der Altlastensanierung und Erkundung. Hier wurden neben gängigen Sanierungsverfahren auch Schadstoffe praxisnah anhand von "Schnüffelproben" vorgestellt. In einem praktischen Teil wurde die Durchführung einer Rammkernsondierung zur Erkundung des Untergrundes, die organoleptische Bodenansprache bis hin zur Entnahme einer Bodenluftprobe aus dem Bohrloch demonstriert. Wer wollte, konnte sich noch im geometrischen Nivellement, dem Einmaß eines Punktes der Höhe nach, versuchen.












Die von Dipl. Geogr. Kristof Dorau (Universität zu Köln) und Dr. Bernd Censarek (Santec Fuchs GmbH) konzipierte Veranstaltung wird im Moment im Rahmen des Mittelseminares der AG Bodengeographie/Bodenkunde (4 credit points) durchgeführt und soll aufgrund der positiven Resonanz auch künftig angeboten werden. Für einen tiefer gehenden Einblick in den Bereich der Ingenieurgeologie bietet die Santec Fuchs GmbH mehrwöchige Berufspraktika an.


Ein neues Wohngebiet im Süden Remscheids:
Industriegebäude-Rückbau, Sanierung, Flächenrecycling und Baugrunduntersuchung.

Bis 2005 befand sich im Süden der Stadt Remscheid die Werkzeug- und Maschinenfabrik Albert Strasmann GmbH & Co. KG. Die SANTEC FUCHS GmbH führte für das etwa 2 ha große Betriebsgelände eine Gefährdungsabschätzung durch und entwickelte das Abbruch- und Entsorgungskonzept. Im Rahmen des selektiven Rückbaus unter Leitung unserer Spezialisten wurde kontaminierte Bausubstanz getrennt und einer fachgerechten Entsorgung/Verwertung zugeführt. Im Anschluss an den Rückbau der aufstehenden Gebäude wurden Untergrundkontaminationen durch Bodenaustausch saniert. Der stark geneigte Hang wurde großflächig neu modelliert, so dass auf mehreren Ebenen Grundstücke für Wohnbebauung enstanden.

Mittlerweile sind auf dem ehem. Industriegelände die ersten Einfamilienhäuser mit herrlichem Waldblick entstanden. Ein Grund stolz zu sein.

Am Geographischen Institut der Universität zu Köln (Arbeitsgruppe Prof. Dr. T. Mansfeld) wurde in Kooperation mit der SANTEC FUCHS GmbH von Johannes Schmitz eine Bachelorarbeit über dieses Projekt - mit dem Schwerpunkt der hier durchgeführten Sanierungen - verfasst. Wir gratulieren!


Regenwassermanagement: Vom Regenrückhaltebecken bis hin zu modernen Versickerungsanlagen.

Nach dem novellierten Wasserhaushaltsgestz (WHG) sind Niederschlagswässer, sofern möglich, ortsnah zu versickern, zu verrieseln oder in ein Oberflächengewässer einzuleiten. Auf der Basis von Versickerungsversuchen wurden von uns für unterschiedlichste Projekte Vorschläge für ein geeignetes Regenwassermanagement erarbeitet:

Ob ein Mulden-Rigolen-System in der Verwitterungszone von Festgesteinen oder Versickerungsmulden mit vorgeschalteten Regenrückhaltebecken und Drosselabfluss, die SANTEC FUCHS GmbH fand auch bei ungünstigen hydrogeologischen Bedingungen die jeweils beste Lösung.

Für die so entwässerten Flächen fallen keine Einleitgebühren in die Kanalisation mehr an. Ein direktes Plus für den Grundbesitzer.


Gefährdungsabschätzungen im B-Plan Verfahren

BodenluftprobenahmeVon einer alten Deponie in Neuss bis hin zu einem Talbereich mit vielfältiger Industrie in Velbert: Die SANTEC FUCHS GmbH erstellte 2010 umfangreiche Gefährdungsabschätzungen hinsichtlich neuer Nutzungen im Rahmen der Aufstellungen von Bebauungsplänen.

Generell erfolgen Gefährdungsabschätzungen entlang der Wirkungspfade Boden-Mensch, Boden-Grundwasser oder auch Boden-Nutzpflanze jeweils unter Berücksichtigung der geplanten Folgenutzungen. Nutzungsszenarien können z.B. Wohnengebiet, Kinderspielflächen oder Gewerbe- und Industriegrundstücke sein.

Auf der Basis der Boden- und Bodenluftuntersuchungen und unter Berücksichtigung von Grundwasseranalysen wurden weiterführend Aussagen zu Sanierungsmöglichkeiten, über die Baugrundverhältnisse und zur Entsorgung/Wiederverwertung von Bodenmaterial im Falle von Eingriffen in den Untergrund getroffen.

Für die künftige Regenwasserbewirtschaftung wurden nach Berechnung der anfallenden Niederschlagsmengen detaillierte Lösungen zur gedrosselten Einleitung in oberflächennahe Gewässer entworfen und die für die Regenwasserrückhaltung nötigen Flächen zur Festsetzung im B-Plan vorgeschlagen.

IMPRESSUM   ©2014 SANTEC FUCHS GmbH